Diakonieverband Göttingen

Das Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen, eine Einrichtung des Diakonieverbandes des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst bis zum 31. Dezember 2019 befristet

eine/n Projektmitarbeiter/in in Teilzeit (19,5 Std.)
für die Koordinierung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Ihre Aufgaben:

  • Akquise, Beratung, Vermittlung und Betreuung von Ehrenamtlichen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Fortbildungen für Ehrenamtlichen
  • Netzwerkarbeit mit freiwilligen Initiativen und Kooperationspartnern
  • Verteilerpflege, Erstellung und Versand eines Newsletters
  • Beratung von Ehrenamtlichen zu Fragen der Integration wie z.B. Spracherwerb, Kita, Schule, Ausbildung, Arbeit, Freizeit
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektdokumentation

 Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium (B. A.) der Sozialen Arbeit oder als Sozialarbeiter/in /Sozialpädagoge/in oder ein vergleichbarer Abschluss mit einschlägiger Berufs- und Lebenserfahrung
  • Qualifizierte Erfahrung in der Freiwilligenarbeit bzw. in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Kenntnisse lokaler und regionaler Strukturen und Angebote
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem und strukturiertem Arbeiten
  • eine Zusatzqualifikation in den Bereichen Beratung, Coaching oder Supervision wäre von Vorteil

 Wir bieten:

  • Tarifliche Vergütung
  • eine vielseitige Tätigkeit in einem engagierten internationalen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten, dass Sie die christliche Prägung des Diakonischen Werkes des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen achten und die Ziele und Werte der Diakonie mittragen.

Bewerbungsunterlagen bitte nur per E-Mail bis zum 31. Januar 2019 an:
n-wellmann@migrationszentrum-goettingen.de

Ansprechpartnerin: Natascha Wellmann-Rizo, Tel: 0551 899930-25

Migrationszentrum für Stadt und Landkreis

Göttingen

Weender Str. 42