Diakonieverband Göttingen

Der Ev.- luth. Kirchenkreis Münden und der Diakonieverband Göttingen suchen zum 01.10.2018 für die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention - Beratungs- und Behandlungsstelle - in Hann. Münden

zwei Sozial-/Suchttherapeut*innen

in Teilzeit (19,25 Std.) befristet bis zum 31.12.2022 mit Option der Verlängerung

oder

eine*n Sozial-/Suchttherapeut*in

in Vollzeit (38,5 Std.) befristet bis zum 31.12.2022 mit Option der Verlängerung.

Die Fachstelle bietet Hilfestellungen und Lösungswege bei Problemen mit Alkohol, Drogen, Medikamenten, Glücksspiel und Medienkonsum

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Suchtmittelgefährdeten/-abhängigen und ihren Bezugspersonen
  • Diagnose und Indikationsstellung für weitere Maßnahmen
  • Vorbereitung und Vermittlung in ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlungen
  • Durchführung von ambulanter Rehabilitation (ARS) und Nachsorge
  • Zusammenarbeit mit und Anleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Netzwerkarbeit

Sie

  • verfügen über eine staatliche Anerkennung als Bachelor / Master of arts – Soziale Arbeit oder Dipl. Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in
  • haben eine VDR - anerkannte sucht- / sozialtherapeutische Weiterbildung abgeschlossen oder befinden sich in entsprechender Ausbildung
  • besitzen kommunikative und empathische Fähigkeiten, verfügen über eine ausgeprägte Beratungskompetenz und haben Erfahrung in der Arbeit mit Abhängigkeitserkrankten
  • verstehen es, kooperativ und motiviert in einem multiprofessionellen Team zu arbeiten
  • denken und handeln Gemeinwesen orientiert mit dem Ziel, Teilhabe- und Chancengerechtigkeit für Menschen mit Suchtproblemen zu schaffen

Wir bieten Ihnen

  • eigenständiges Arbeiten in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld
  • regelmäßige externe Supervision
  • eine leistungsgerechtes Entgelt nach TV-L
  • eine betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung

Für die Anstellung ist die Mitgliedschaft in der Ev.-luth. Kirche oder einer Gliedkirche der EKD Voraussetzung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen entweder per Post oder per E-Mail bis zum 10.06.2018 an:

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Diakonieverband Göttingen

Frau Sieglinde Bulla, Fachstellenleitung

Schillerstr. 21 •37083 Göttingen

sieglinde.bulla@suchtberatung-goettingen.de

www.suchtberatung-goettingen.de





Die Diakoniestation Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Demenzhilfe zur Entlastung der Angehörigen von Menschen mit Demenz eine qualifizierte Pflege-Fachkraft (m/w) für die

                                     Koordination der Demenzhilfe

auf der Basis von bis zu 15 Wochenstunden. Die Übernahme der mit dieser verantwortungsvollen Position verbundenen Aufgaben erfolgt im Tandem mit einer weiteren Mitarbeiterin.

Diese Aufgaben freuen sich auf Sie: 

  • Leitung und Organisation der Demenzhilfe
  • Beratung und Begleitung der Angehörigen
  • Auswahl und Einsatz der ehrenamtlichen Demenzhelfer/innen
  • Fachliche Begleitung und Betreuung der Demenzhelfer/innen
  • Planung und Organisation der Schulung der Demenzhelfer/innen
  • Antragstellung und Nachweisführung von Fördergeldern
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Das bringen Sie mit:

  • Staatliches Examen in der Alten- oder Krankenpflege oder eine vergleichbare qualifizierte Berufsausbildung oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Pflege
  • Spezielle Fachkenntnisse und / oder Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Erfahrungen in der Betreuung von Ehrenamtlichen
  • Professionelle und der christlichen Nächstenliebe verpflichtete Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität (insbesondere bei der Lage der Arbeitszeiten)
  • EDV-Kenntnisse sowie Kenntnisse über die anzuwendenden Rechtsgrundlagen
  • Zugehörigkeit zu einer Konfession oder einer Gliedkirche der EKD wird vorausgesetzt

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2018 an Frau Lisa Prinzhorn, Geschäftsstelle Diakonieverband Göttingen, Schillerstraße 21, 37083 Göttingen oder per Mail an: lisa.prinzhorn@evlka.de.

Nähere Auskünfte erteilt gern die Koordinatorin der Demenzhilfe, Frau Renate Kirchner, Demenzhilfe Göttingen, Martin-Luther-Str. 20a, 37081 Göttingen (Tel.: 0551 37073970, E-Mail: demenzhilfe@diakoniestation-goettingen.de ).